Eisige Temperaturen erfordern besondere Improvisationen

Die über Europa wütende Kältewelle hat auch die Museumsbahn Schönheide erwischt.

So wurden am 06.02.2012 mit -29°C am Lokschuppen die tiefsten Temperaturen seit dem Bestehen der Museumsbahn gemessen. Um einen reibungslosen Winterbetrieb zu garantieren, sind die beiden Dampfloks bereits vor Kälteeinbruch komplett entwässert und konserviert worden. Die Batterien der Diesellokomotive hängen am Erhaltungsladegerät, unnötige Starts der alten Technik werden bei solchen arktischen Verhältnissen vermieden. Selbst der vereinseigene Bagger, der unersetzlich zum Freiräumen der Strecke ist, versagte seinen Dienst und musste aufgetaut werden.

Die vereinseigene Werkstatt wurde in die wärmeren und beheizbaren Räume am Lokschuppen verlegt, da es unmöglich ist, bei solchem Frost im Lokschuppen Aufarbeitungen am 415 und der Dampflok durchzuführen.

 Als nächste Arbeiten stehen dann die Vorbereitungen für unsere öffentlichen Fahrtage Februar an. Hier heißt es wieder Strecke und Übergänge befahrbar halten und die Dampf- und Ofenheizungen der Personenwagen mit dem nötigen Nachschub zu versorgen. Der Dank gilt allen Helfern, die es ermöglichen, einen Weiterbetrieb der Museumsbahn Schönheide auch bei extremen Temperaturen zu ermöglichen.

(Text und Bilder 08.02.2012 – Matthias Büttner)

Mit dem Bahn’l durch den Winter heißt es am 19. + 26. Februar 2012(*).

In den gut geheizten Wagen des Museumsbahnzuges läßt sich auch im Winter die Ausfahrt durch die schöne Landschaft des Westerzgebirges genießen. Für das leibliches Wohl sorgt die  Mannschaft der Schönheider Bahnwirtschaft  Grillhaus am Lokschuppen„.

(*Bei extremer Witterung kann kein Zugbetrieb nicht stattfinden!)

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s