Arbeiten im Herbst

Viel Arbeiten auf der Museumsbahn laufen ohne viel Aufmerksamkeit zu erzeugen im Hintergrund ab. Fahrzeugwartung ist da vielleicht noch das Bekannteste. Von Frühjahr bis jetzt in den Herbst hinein gab es viele Einsatzstunden zum Erhalt der Strecke. Ob Unkrautbeseitigung, Schwellenwechsel oder Reparatur des Bahndammes, viele dieser Arbeiten werden auch durch Mitarbeiter, die unter der  Woche aktiv sind, erledigt. In den letzten Tagen wurde wieder eine Aktion „Dächer dicht“ gefahren. Die Dächer diverser Wagenkästen die als Lager dienen, der Wartehalle als sowie der Versorgung und der Fahrkarte wurden kontrolliert und bedarfsweise nachgearbeitet.

In Abstimmung mit dem Eigentümer erhält der Traglastenwagen 970-571 seine Ofenheizung (zurück). Dazu laufen seit Mitte Oktober die Vorbereitungsarbeiten für den Ofeneinbau. Derzeit wird die Öffnung im Dach hergestellt und die entsprechenden Verstärkungen ausgetauscht bzw. wieder eingebaut. Gemeinsam mit der Kaminhaube bzw. der Durchführung für die Esse wird die Dachhaut dann wieder abgedichtet. Die Ofenheizung ist nicht nur für den Einsatz des druckluftgebremsten Wagens an der Diesellok von Vorteil. Vielen unserer Fahrgäste gefällt die Wärme der Ofenheizung unserer Wagen im Winter oft besser als die auch vorhandene Dampfheizung.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s